23.04.2018 45 Jahre Kempo-Karate in Blomberg

Das Kempo-Dojo Blomberg wurde 1973 von Angehörigen des niederländischen Militärs gegründet und anlässlich des 45-jährigen Jubiläums fand ein Lehrgang mit anschließenden gemeinsamen Grillen statt.

Wie es sich für ein Kempo-Dojo gehört, stand vor der Gemütlichkeit erst einmal das Training auf dem Programm. So wurde in den Turnhallen des Gymnasiums von 13:00 bis 17:00 Uhr ein Kampfkunstseminar mit Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus befreundeten Vereinen und hochrangigen Trainern abgehalten. Das Seminar gliederte sich in drei Einheiten.

Den Einstieg machte Hanshi Marc Richards (9. Dan), der den Teilnehmerinnen und Teilnehmern einen Einblick in die Selbstverteidigungstechniken des von ihm begründeten Dragon-Fist-Kempo-Systems ermöglichte.

Nach einer kurzen Verschnaufpause schloss sich eine sehr interessante Trainingseinheit mit dem Kurzstock unter der Anleitung von Großmeister Hermann Harms (10. Dan) an.

Die dritte Trainingseinheit gestaltete Herbert Zielinski (5. Dan), der den Teilnehmerinnen und Teilnehmern ein erstes Verständnis für seine weiche und runde Kampfkunst vermittelte, in der die Kraft des Angreifers genutzt wird.

Auf dem Lehrgang wurde darüber hinaus der langjährige Trainer, Shihan Wolfgang Wiechers, für seinen besonderen Einsatz und vertieftes Wissen auf dem Gebiet des Kempo-Karate mit dem 7. Dan ausgezeichnet.


******************************************************

01.07.2016 Werner Pollmann ausgezeichnet

Blomberg. Ein hohes Maß an ehrenamtlichem Engagement und kampfsportlichen Können zeichnen Werner Pollmann, den Leiter der Jugendtrainer unserer Abteilung, aus. Nun war es an der Zeit ihn einmal selbst auszuzeichen. Auch wenn er die Prüfung lieber selbst bestritten hätte, wurde Werner Pollmann der 3. Dan im Kempo Karate verliehen.

Shihan Wolfgang Wiechers, der unseren Großmeister Hanshi Marc Richards darum gebeten hatten, konnte die Graduierungsurkunde überreichen.


Werner im Kreise der Blomberger Schwarzgurte

******************************************************

27.09.2014  Samurai Cup 2014 in Bielefeld

Der Samurai Cup in Bielefeld war ein voller Erfolg, für die Mitglieder des Kempo Dojo Kalletal e.V. Nach der Begrüßung der angereisten Sportlerinnen und Sportler, erinnerten die Organisatoren an ihren 2012 verstorbenen Vereinsgründer und Sensei Jörg-Rüdiger Schütz mit einer Gedenkminute und würdigten seine Leistungen, für die Kampfkunst Kara-Te in Bielefeld-Heepen. „Jörg hat die Grundlage für das gelegt, weswegen wir uns heute hier versammelt haben“.



Marc mit den Teilnehmern vom Kempo Dojo Kalletalle

Bericht zum Turnier >>>


******************************************************